image podium

Actualités

Dans cette rubrique, découvrez toutes les actualités et nouveautés relatives à
la Cité du Train. Pour les infos en temps réel, consultez notre page Facebook et notre compte Twitter

LE PRINTEMPS DU TANGO

Dans le cadre du festival "LE PRINTEMPS DU TANGO", la Cité du Train accueillera le 11 juin 2017, le bal de clôture.

plus de renseignements sur :

www.leprintempsdutango-mulhouse.fr

 

Über die Zahnradbahn in der Cité du Train

Seit Anfang des Jahres 2016 ist die Sammlung der Cité du Train um zwei neue außergewöhnliche Rollfahrzeuge reicher, die von der Association du musée français du chemin de fer (Verein des französischen Eisenbahnmuseums) gespendet worden sind: die Triebwagen einer Zahnradbahn. Um Hügel und Berge hinaufzufahren, wurden bestimmte Eisenbahnlinien mit starken Steigungen gebaut, die keine gute Haftung zwischen Rad und Schiene zulassen. Deswegen sind diese Eisenbahnlinien mit einer Zahnstange ausgestattet: einer zusätzlichen, „gezahnten“ Schiene zwischen den beiden Schienenspuren. Die Lokomotiven oder Triebwagen, die diese Linien befahren, sind mit einem zentrierten, ebenfalls gezahnten Rad ausgestattet, das auf der dritten Schiene platziert ist, um die Haftung beim Hinauffahren von starken Steigungen zu verbessern. Die Schweiz besitzt im Gegensatz zu Frankreich zahlreiche Berglinien mit Zahnradantrieb. 2016 zeigt Ihnen die Cité du Train zwei Fahrzeuge mit Zahnradantrieb, die von zwei Linien der französischen Eisenbahn stammen, die mit diesem System ausgestattet sind: die Zahnradbahn von Langres, die einzige U-Bahn mit Zahnradantrieb und die Linie C mit Zahnstangen der Metro von Lyon, die 1. Linie mit Zahnstangen in Frankreich.

De l'art ou du charbon

30 locomotives à vapeur et
25 toiles de maître exposées à la
Cité du Train du 15 avril au 15 novembre 2016.

La locomotive à vapeur fait toujours rêver les différentes générations.
Puissance, vitesse et élégance ont toujours été recherchées par les ingénieurs, les constructeurs et les exploitants des compagnies
de chemin de fer.
En 2016, la Cité du Train présente une exposition temporaire exceptionnelle regroupant 30 locomotives à vapeur ayant circulées en France.
Cinq de ces locomotives proviennent des réserves de la collection du Patrimoine SNCF et sont exposées dans l'espace
"le Panorama Ferroviaire". Les "vapeurs" ont également inspiré de nombreux peintres ferroviaires.
À l'occasion de cette exposition
"de l'Art ou du Charbon", nous vous invitons à 25 toiles de maître comme Brenet ou Lamarche qui sont présentées dans les "Quais de l'Histoire".

Es geschieht in Paris

Über die Lokomotiven der Cité du Train, die in Paris ausgestellt werden
Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie während Ihres Besuchs der Ausstellung der Quais de l’Histoire in Mühlhausen die Diesellokomotive CC 65001, die Zweifrequenz-Elektrolokomotive
BB 20210 oder auch die Elektrolokomotive BB 9291 „Capitole“ nicht vorfinden. Diese drei Sammlungsstücke befinden sich in Paris, als Teil der Ausstellung „Grand Train“ auf dem Gelände des ehemaligen Betriebswerks von La Chapelle, das von Ground Control und SNCF vom 29. April bis zum 30. Oktober 2016 organisiert wird. Diese drei Lokomotiven werden nicht die Einzigen sein.
Sie werden von 16 anderen außergewöhnlichen Fahrzeugen des SNCF-Erbes, die der Cité du Train anvertraut worden sind, begleitet. Sie können sie gern in 26 ter rue Ordener, 75018 Paris besuchen.